Warum ich kann, was ich mache

Lassen Sie mich Ihnen eine kurze Geschichte erzählen:


Es war einmal ein kleines Mädchen, das zu seinem vierten Geburtstag einen Badeanzug mit einem Wonder Woman-Motiv geschenkt bekam. Falls Sie nicht wissen, wer Wonder Woman ist: Wonder Woman ist eine Comic-Super-Heldin, „bewaffnet“ mit einem Lasso, das Menschen dazu bringt die Wahrheit zu sagen, und einem Armreif, mit dem Wonder Woman Geschosse abwehren kann. Von jenem Tag an fühlte sich das kleine Mädchen selbst wie Wonder Woman. Es fing an, alle möglichen Dinge von und über Wonder Woman zu sammeln. Das Mädchen identifizierte sich immer stärker mit ihrer Comic-Heldin und beschloss, wie Wonder Woman stets Stärke und Mut zu zeigen und für Gerechtigkeit zu kämpfen. Das kleine Mädchen reifte zu einer jungen Frau heran, bildete sich aus und stieg – tough wie sie war – die Karriereleiter als Managerin in großen Medizintechnikunternehmen hinauf. Doch so richtig glücklich – das war sie eigentlich nicht. Denn ihr nach außen hin erfolgreiches Leben war geprägt von Stress, Druck und dem ständigen Bemühen, allen möglichen Anforderungen gerecht zu werden. Doch mehrere Schlüsselerlebnisse führten die junge Frau zu der Erkenntnis, dass Schwächen und Ängste auch als Wonder Woman erlaubt sind. Sie begriff, dass sie nicht alles machen musste, was von ihr vermeintlich erwartet wurde. Und sie verstand, dass Glück und Zufriedenheit von ganz anderen Dingen abhängen als von Karriere, Beruf und Geld. So änderte sie ihr Leben, schlug neue Wege ein und schaffte es, den inneren Druck loszuwerden und endlich ein entspanntes und zufriedenes Leben zu führen. Sie hatte gelernt, dass diese Erfahrungen die wirklichen Superkräfte einer Wonder Woman sind.


Dieses kleine Mädchen, die Wonder Woman sein wollte – das war ich.



Und heute möchte ich so vielen Menschen wie möglich zeigen und nahebringen, wie es gelingt, Druck und Anforderungen zu meistern, um ein erfüllteres, lebenswerteres, liebenswerteres und glücklicheres Dasein zu führen.


Ich möchte Menschen dabei begleiten, Ihren inneren Superhelden kennenzulernen und dabei das Leben mit Kraft, Geduld und Mut zu meistern - inklusive Veränderungen und Erwartungen!








Wichtigste Stationen meines Lebens

  • Ich wurde 1977 in Hannover als Kind eines deutschen Vaters und einer italienischen Mutter geboren und bin dankbar für eine zweisprachige Erziehung mit zwei Kulturen.

  • In 20 Jahren Berufsleben habe ich in internationalen Medizintechnik-Unternehmen unterschiedliche Manager-Positionen in Marketing, Vertrieb, Projektmanagement, Forschung und Personalführung besetzt.

  • Der Beruf hat mich in verschiedene Länder geführt - mit Umzügen nach Belgien, Italien, Schweiz - und zurück nach Deutschland - was mich wesentlich geprägt hat, um mit Veränderungen und neuen Lebensweisen umzugehen.

  • Der Anspruch “durchzuhalten” haben mir über viele Jahre abverlangt unzufrieden und unausgeglichen weiterzuarbeiten, meine Position bestmöglich zu machen, und die Gefühle des Zweifels, der Angst und der Langeweile zu unterdrücken.

  • Mit einer 6-monatigen Auszeit in Form eines Sabbaticals tat ich meinen ersten Schritt hin zu meiner Persönlichkeitsentwicklung. Ich bereiste in der Zeit alleine mehrere Kontinente, besuchte Freunde und fand viele neue.

  • Meinen Traum als Coach, Trainerin und Speakerin selbständig zu arbeiten, und meiner Leidenschaft zur Kommunikation mit anderen Menschen nachzugehen um meine Erfahrungen und Einsichten zu teilen, habe ich mir erfüllt!


#wonderwoman #comic #erwartungen #stress #job #heldin #managerin #burnout #karriere