Glücklich sein?

❣️ Glücklich sein ist gleich: Eine Situation ohne eine Erwartung!


Aber Was heißt für DICH “glücklich sein”?


Kommen vielleicht Gedanken wie:

❣️wenn mein Partner mich liebt

❣️ wenn mein Chef mich lobt oder befördert

❣️ wenn ich meine To Dos erledige

❣️ wenn ich meinen Traumjob finde

❣️ wenn sich meine Schwester bei mir entschuldigt

❣️ wenn ich Geld habe, um ein Haus am Strand zu kaufen

❣️ wenn ich gesund bin

❣️ wenn ich innere Ruhe spüre

❣️ wenn, wenn, wenn….


Machst Du Deine Zufriedenheit, Deine gute Laune, Dein Glück oder Deine Freunde auch von “anderen Personen oder anderen Situationen” abhängig?

Frag Dich mal, ob Du auch glaubst, dass das Glück oder die Freude erst noch kommen muss.

Erst wenn eine bestimmte Situation in der Zukunft noch eintrifft oder passiert - erst DANN kannst Du Dich als glücklich spüren?

Oder erst, wenn jemand anderes etwas tut, damit Du glücklich bist?

Aber was wenn das nicht passiert oder eintrifft?

Was, wenn die andere Person Dich nicht mehr liebt, Du kein Lob bekommst, Du nicht genug Geld haben wirst?

Was, wenn Du nicht gesund bleibst - was, wenn Du nie diese innere Ruhe spüren wirst?

Kannst Du das wissen?

Ist das nicht anstrengend immer in die Zukunft zu spekulieren?


Ist es nicht besser, wenn wir alle diese Dinge, die wir ERWARTEN einfach mal loslassen und das JETZT bzw. die ganzen Situation um uns herum so akzeptieren, wie sie ist - ohne in die Zukunft zu schauen und zu er-warten oder befürchten, dass es eintrifft?




Ich habe das auch jahrelang gemacht - immer wieder gesagt: “ später, wenn ich mal verheiratet bin - oder später, wenn ich Kinder habe oder sogar: später, wenn ich nicht mehr arbeite.


Ich habe auch so lange mit dem Blick in die Zukunft - gelebt - mit diesem Gefühl “später, wird alles besser - und dabei habe ich nicht auf mich geschaut oder mir mal zugehört - ich habe nicht inne gehalten und mich gefragt ob es gerade das Leben ist, was ich führen möchte.

Oder mir die so kraftvolle Frage gestellt:

Wenn ich nur noch ein paar Tage zu leben hätte, was würde ich dann tun?


😄 Ich bin jetzt weder verheiratet, noch habe ich Kinder - noch möchte ich aufhören zu arbeiten all diese Gedanken daran waren eigentlich unnötig. Denn es kam alles anders -aber ich habe angefangen mein Leben JETZT zu genießen und nach meinen eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen zu leben. Ja, klar - ich weiß sehr gut:

ES IST NICHT IMMER EINFACH und es gelingt mir auch nicht jeden Tag oder zu jedem Moment.


😄 Aber es lohnt sich so so sehr es zu probieren - immer und immer wieder.


Und eine Methode, um es einfacher zu machen, ist sich immer wieder die FRAGE zu stellen: WARUM?


Warum brauche ich Lob von meinem Chef?


Warum muss ich erst hören, dass mein Partner mich liebt?


Warum kann ich nicht jetzt das Haus am Strand suchen bzw. in der Natur leben?


Warum habe ich heute meine To-Dos nicht erledigt (dafür aber andere Dinge getan)?


Warum warte ich noch heute auf eine Entschuldigung von meiner Schwester?


Warum und worauf WARTE ich überhaupt?


Sich selbst immer wieder die Frage WARUM zu stellen - und sich auch zu trauen anderen diese Frage zu stellen - das ist ein großer Schritt in Richtung

“Glücklich sein”.


Nicht erwarten, warten, spekulieren und auf die Zukunft hoffen.


Sondern genießen, leben und gestalten.

FANG HEUTE DAMIT AN - Stelle Dir Fragen und stelle anderen mutige Fragen.


🤔 Wie klingt das für Dich? 🤔


Und wenn Du nicht weißt wie das geht.

Ich kann es Dir zeigen, denn seitdem ich das tue - geht es mir so so viel besser. 🤩


Liebe Grüße, Bianca-Maria


Gerne kannst Du Dir hier auch direkt ein kostenloses Coaching-Erstgespräch buchen und wir schauen gemeinsam, was Dich glücklich macht:


https://app.meetovo.de/booking/bianca-maria-klein



#glücklichleben #erwartungen #empathie #achtsamkeitimalltag #angstüberwinden #bedürfnisorientiert #beziehungen #burnoutprävention #lösungsorientiert